See

Grundhaltung

Ich betrachte meine Kursteilnehmerinnen und Klientinnen als eigenständige und lernfähige Individuen. Du hast deine eigene Lebensgeschichte und deine Erfahrungen haben dich zu der gemacht, die du bist! Du hast die Fähigkeit deinen Weg jederzeit zu verändern. Ich gebe dir diejenigen Werkzeuge mit, die du noch nicht in deinem Werkzeugkasten hast, um deine Geschichte so zu verändern, wie es für dich passt.

Gemeinsam finden wir heraus, was du noch brauchst oder welche schon vorhandenen, aber vielleicht vernachlässigten Fähigkeiten wir wieder zum Vorschein holen möchten. Ich bin an deiner Seite, um dich zu unterstützen, damit du dein Leben frei und selbst bestimmt (weiter-)gehen kannst.

  

Ich denke lösungsorientiert. Das bedeutet, dass ich davon ausgehe, dass es immer eine Lösung gibt und wir manchmal erst einige Schritte gehen müssen, um klarer zu sehen. Du wirst die Schritte bis zur Lösung selber finden. Ich bin nur dazu da, dir Inputs zu geben und dich so auf die richtige Spur zu bringen.

 

Dies machen wir über verschiedene Ebenen: über Gespräche, Atemübungen, Körperübungen, Berührungen, Wahrnehmungsschulung, Erinnerungen und Wünsche u.a.m.

 

Mein Vorgehen bei Einzelberatungen und Begleitung für gewaltbetroffene Frauen

Ich denke und arbeite systemisch. Motivation ist die zugrundeliegende Kraft, darum bist du die treibende Kraft und Weg Führerin. Es geht um dich!

Lösungsorientierte Gesprächsführung: Ich höre dir zu, spiegle dich und deine Verhaltensweisen, hinterfrage, öffne Perspektiven, rege dich zu neuen Denkvarianten an.

Ressourcenorientierte Arbeit: Ich begleite dich mental und körperlich und ermutige dich, neues auszuprobieren und leite dich an bei Übungen, um dich in und über deinen Körper zu verorten und zu spüren. Dies geschieht auf der Basis von schon vorhandenen Ressourcen, um dich für weitere Schritte zu stärken.

 

Gewaltfreie Kommunikation

Der gewaltfreien Kommunikation (GFK) liegt ein authentischer, klarer und wertschätzender Umgang mit dir selbst und deiner Umwelt zu Grunde. Die Anwendung der GFK unterstützt dich dabei, deine Bedürfnisse zu erkennen und auszudrücken, was du wirklich brauchst. 

 

Budopädagogischer Ansatz

In den Selbstverteidigungskursen arbeite ich nach den Qualitätsstandards und Grundlagen von Pallas Selbstverteidigung. Ich nutze zudem die Prinzipien aus dem Budosport. Diese geben einen wertschätzenden Umgang mit dir selbst und deinem Gegenüber vor. Es geht primär darum gemeinsam zu gedeihen.

Der Körper und der Geist werden so eingesetzt, dass du dich angemessen schützt und behauptest. Mögliche Angreifer werden abgewiesen und abgelenkt, so dass du selbst nicht zur Täterin wirst. So wenig wie möglich, so viel wie nötig!

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

Datenschutz / Impressum

©2020 Katharina Eisenring